Rückrufservice

Ihre Name

Ihre Telefonnummer

Wann können wir sie erreichen?

Groß Schädlingsbekämpfung GmbH
Raiffeisenstraße 6
49838 Lengerich / Emsland

Tel.: (0 59 04) 12 87
Fax: (0 59 04) 24 87

Qualitätsstandards

Nationale und internationale Qualitätssicherungssysteme zur Lebensmittelsicherheit fordern als wichtige Prüfpunkte Elemente der Schädlingsbekämpfung und Verhinderung.

Für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Standards verfügen wir sowohl über die nötige Erfahrung und Routine mit den unterschiedlichsten Regelwerken und Auditoren, als auch über die fachliche Kompetenz, diese zu realisieren.

HACCP

Das Hazard Analysis and Critical Control Point-Konzept (abgekürzt: HACCP-Konzept, deutsch: Gefährdungsanalyse und kritische Lenkungspunkte) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll. Ursprünglich wurde es als Qualitätsstandard der NASA entwickelt.

GMP

Als GMP (Good Manufacturing Practice, Gute Herstellungspraxis) versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung in der Produktion von Arzneimitteln, Wirkstoffen und Medizinprodukten, aber auch bei Lebens- und Futtermitteln.

IPM

Das „Integrated Pest Management” (Integriertes Schädlings-Management) stimmt als ganzheitliches Konzept die verschiedenen Verfahren & Methoden der Schädlingsbekämpfung aufeinander ab und setzt sie um.

IFS

Der „International Food Standard” wurde von Vertretern des europäischen Lebensmitteleinzelhandels definiert, um einen einheitlichen Lebensmittelstandard zu definieren und dient der Überprüfung der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus der Zulieferer.

IFS Logistic

Der „International Food Standard – Logistic” ist der Standard für Food und Non-Food Logistikdienstleister. Er definiert je nach Produkt gemeinsame Kriterien für HACCP und Risikomanagement und umfasst alle Logistik-Aktivitäten zwischen Produktion und Handel.

BRC Global Standard for Food Safety

Der BRC Global Standard for Food Safety ist ein technischer Standard für die gesamte Lebensmittelverarbeitung, Basis dieses Standards ist der Codex Alimentarius. Er beinhaltet die Umsetzung des HACCP-Systems, ein dokumentiertes QM-System und die Kontrolle der Hygienebedingungen in Bezug auf Produkte, Prozesse und Personal. BRC-Standards sind verfügbar für die Bereiche Lebensmittel, Lebensmittelverpackung, Konsumgüter, Lagerung/ Transport und genetisch unveränderte Lebensmittel.

BRC / IOP Verpackungsstandard

Der BRC/IOP Standard ist eine Leitlinie für Hersteller von Lebensmittelverpackungen, die vom British Retail Consortium (BRC) in Zusammenarbeit mit dem Institute of Packaging (IOP) erarbeitet wurde. Es handelt sich hier um einen zertifizierbaren Standard, der sowohl Hygienemanagement wie Qualitätswesen anspricht.

MSQR

Die britische Einzelhandelskette Marks & Spencer definiert mit Ihrem Standard, dem Marks & Spencer Quality Requirements (MSQR), Qualitätsanforderungen bezüglich Prozess- und Produktqualität, und fordert zum Nachweis der permanenten praktischen Umsetzung ein jährliches Zertifizierungsaudit.

FPA-Safe Standard

Die Interessenvertretung der Amerikanischen Lebensmittelproduzenten (Food Products Association – FPA) stellt mit deren SAFE Standard (SAFE = Supplier Audits for Food Excellence) ein industrieunabhängiges Programm für Lieferanten-Audits zur Verfügung, um deren Effizienz und Transparenz zu steigern.

Kundenlogin

Onlinedokumentation PCD-Monitoringsystem
Hier können sie sich einloggen